Neues aus der Tierarztpraxis Am Steeg

 

05Dezember

Süße Gefahr an Weihnachten

Theobromin ist Bestandteil von Schokolade und kann vom Menschen einfach verstoffwechselt werden. Beim Hund dauert dies viel länger, da ihm das notwendige Enzym dazu fehlt. Aus diesem Grund kann in seinem Körper ein toxisches Niveau erreicht werden. Dies kann von Schleimhautreizungen, Erbrechen und Durchfall bis zu Muskelzittern, starkem Hecheln, erhöhter Herzfrequenz und im Extremfall Atemstillstand führen.

Ein kleines Stückchen Schokolade macht im Regelfall noch keine Probleme, jedoch je kleiner der Hund und je dunkler die Schokolade desto wahrscheinlicher können diese Probleme auftreten. 

Dabei sind Zartbitter oder Blockschokolade sowie Kakao gefährlicher als Milchschokolade oder weiße Schokolade einzustufen.

Sollte ihr Hund eine größere Menge Schokolade gefressen haben, sollten Sie die Tierarztpraxis kontaktieren, so daß gegebenenfalls Sofortmaßnahmen ergriffen werden können. 

Dies kann z.B. das Auslösen von Brechreiz oder die Gabe eines Mittels sein, welches die Bindung der Toxine im Darm unterstützt.

 

 


20April

Impfen für Afrika 2018

Auch in diesem Jahr nimmt die Praxis wieder am Aktionstag "Impfen für Afrika" am Dienstag, 8. Mai 2018 teil. Ihr Haustier wird an diesem Tag ganz normal geimpft - mit dem Unterschied, daß die Hälfte der Impfeinnahmen an diesem Tag von der Praxis an Tierärzte ohne Grenzen e.V. gespendet wird.

In diesem Jahr wird mit den Spenden u.a. ein Impfprojekt gegen Tollwut in der Masai Mara in Kenia unterstützt. Nähere Infos zu diesem und anderen Projekten finden sie unter www.impfenfuerafrika.de. 

Haben Sie Fragen zum Aktionstag? Die Tierarztpraxis berät sie gerne.


01August

Tag der Katze am 8. August 2017

An diesem Tag bietet Ihnen die Praxis mit Unterstützung von dem Labor LABOKLIN Blutuntersuchungen bei der Katze (Alters Check Up oder Großer Check Up) zu attraktiven Konditionen an. Diese Aktion steht ganz im Zeichen der Gesundheitsvorsorge für Ihre Katze. Bei Fragen und zur Terminabsprache richten Sie sich bitte an die Praxis.


04April

Impfen für Afrika 2017

 

Am 9. Mai 2017 findet der diesjährige Aktionstag "Impfen für Afrika" statt. Die Impfung kostet an diesem Tag keinen Cent mehr, aber die Hälfte der Einnahmen daraus geht als Spende an Tierärzte ohne Grenzen e.V.

In diesem Jahr wird neben anderen Projekten insbesondere ein Projekt in Äthiopien, das Nothilfe für von der Dürre betroffene Menschen leistet, gefördert.

weitere Infos dazu unter www.impfenfuerafrika.de


20Januar

Staupe-Fall im Kreis Viersen

Nachdem bereits im Kreis Soest Staupe bei Füchsen nachgewiesen wurde, ist kürzlich auch bei  verendeten Füchsen im Kreis Viersen sowie in Grevenbroich das Staupe-Virus nachgewiesen worden.

Staupe ist eine Viruserkrankung, die für den Menschen ungefährlich jedoch für Wildtiere wie Fuchs, Dachs, Waschbär, Steinmarder sowie dem Hund hoch ansteckend und gefährlich ist. Füchse sind immer öfters auch in der Nähe von Wohnsiedlungen anzutreffen, so daß das alleinige Anleinen von Hunden keinen Schutz vor der Erkrankung bietet.

Hundebesitzern sei daher geraten, den Impfschutz ihrer Tiere zu überprüfen. Die Praxis berät Sie gerne, wenn Sie Infos rund um den Impfschutz Ihres Tieres möchten.


31Mai

Impfen für Afrika 2016

Die Aktion "Impfen für Afrika" der Tierärzte ohne Grenzen e.V. verbindet veterinärmedizinische Entwicklungsarbeit in Afrika mit der Impfung mit Haustieren in Deutschland.

Ihr Haustier wird wie gewohnt am Aktionstag zum gleichen Preis wie an anderen Tagen geimpft mit dem Unterschied das die Hälfte der Einnahmen aus der Impfung als Spende an Tierärzte ohne Grenzen e.V. geht.

weitere Infos www.togev.de


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.