Neues aus der Tierarztpraxis Am Steeg

 

18März

Coronavirus - Vorsicht ist besser...

Liebe Tierbesitzer/innen,

zu ihrem und unserem Schutz:

  • Wenn Sie sich selbst unwohl  fühlen, Husten, Schnupfen oder Fieber haben oder in den letzten 2 Wochen in einem SARS-CoV-2 Risikogebiet waren oder jemand aus Ihrem direkten Umfeld Kontakt zu einer erkrankten oder positiv getesteten Person gehabt hat, dann BEGLEITEN SIE IHR TIER BITTE NICHT SELBST in die Praxis, sondern bitten eine dritte unbeteiligte Person darum, Ihr Tier vorzustellen.
  • Betreten Sie die Praxis bitte alleine ohne eine weitere Begleitperson.
  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Praxis.
  • Halten Sie in den Praxisräumlichkeiten einen möglichst großen Abstand. Sie können auch vor der Praxis im Auto warten oder einen Spaziergang machen.

 

Vielen Dank!

 


29April

Impfen für Afrika 2019

                      

Innerhalb der Aktionswoche findet der Aktionstag in der Tierarztpraxis Am Steeg am 7. Mai 2019 statt. Wenn Sie Ihr Haustier an diesem Tag impfen lassen, spendet die Praxis 50% der Einnahmen aus der Impfung an Tierärzte ohne Grenzen. In diesem Jahr werden mit den Spenden Tollwutimpfungen von Hunden in Kenia unterstützt. Gerade Kinder sind durch das Spielen mit infizierten Hunden gefährdet. Geimpfte Hunde schützen Menschen vor der tödlichen Virusinfektion. Weitere Informationen finden Sie unter www.impfenfuerafrika.de


05Dezember

Süße Gefahr an Weihnachten

Theobromin ist Bestandteil von Schokolade und kann vom Menschen einfach verstoffwechselt werden. Beim Hund dauert dies viel länger, da ihm das notwendige Enzym dazu fehlt. Aus diesem Grund kann in seinem Körper ein toxisches Niveau erreicht werden. Dies kann von Schleimhautreizungen, Erbrechen und Durchfall bis zu Muskelzittern, starkem Hecheln, erhöhter Herzfrequenz und im Extremfall Atemstillstand führen.

Ein kleines Stückchen Schokolade macht im Regelfall noch keine Probleme, jedoch je kleiner der Hund und je dunkler die Schokolade desto wahrscheinlicher können diese Probleme auftreten. 

Dabei sind Zartbitter oder Blockschokolade sowie Kakao gefährlicher als Milchschokolade oder weiße Schokolade einzustufen.

Sollte ihr Hund eine größere Menge Schokolade gefressen haben, sollten Sie die Tierarztpraxis kontaktieren, so daß gegebenenfalls Sofortmaßnahmen ergriffen werden können. 

Dies kann z.B. das Auslösen von Brechreiz oder die Gabe eines Mittels sein, welches die Bindung der Toxine im Darm unterstützt.

 

 


20April

Impfen für Afrika 2018

Auch in diesem Jahr nimmt die Praxis wieder am Aktionstag "Impfen für Afrika" am Dienstag, 8. Mai 2018 teil. Ihr Haustier wird an diesem Tag ganz normal geimpft - mit dem Unterschied, daß die Hälfte der Impfeinnahmen an diesem Tag von der Praxis an Tierärzte ohne Grenzen e.V. gespendet wird.

In diesem Jahr wird mit den Spenden u.a. ein Impfprojekt gegen Tollwut in der Masai Mara in Kenia unterstützt. Nähere Infos zu diesem und anderen Projekten finden sie unter www.impfenfuerafrika.de. 

Haben Sie Fragen zum Aktionstag? Die Tierarztpraxis berät sie gerne.


01August

Tag der Katze am 8. August 2017

An diesem Tag bietet Ihnen die Praxis mit Unterstützung von dem Labor LABOKLIN Blutuntersuchungen bei der Katze (Alters Check Up oder Großer Check Up) zu attraktiven Konditionen an. Diese Aktion steht ganz im Zeichen der Gesundheitsvorsorge für Ihre Katze. Bei Fragen und zur Terminabsprache richten Sie sich bitte an die Praxis.


04April

Impfen für Afrika 2017

 

Am 9. Mai 2017 findet der diesjährige Aktionstag "Impfen für Afrika" statt. Die Impfung kostet an diesem Tag keinen Cent mehr, aber die Hälfte der Einnahmen daraus geht als Spende an Tierärzte ohne Grenzen e.V.

In diesem Jahr wird neben anderen Projekten insbesondere ein Projekt in Äthiopien, das Nothilfe für von der Dürre betroffene Menschen leistet, gefördert.

weitere Infos dazu unter www.impfenfuerafrika.de


Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.